Zeichenkurs Bremen

„Zeichnen ist eine Form des Nachdenkens auf Papier“

Saul Steinberg

Zeichnen ist eine wunderschöne Beschäftigung und ein guter Weg die eigene künstlerische Kreativität auszudrücken. Wer den ersten Schritt wagt, lernt mit mir die Grundlagen des Zeichnens.

Eine Zeichnung ist eine künstlerische Darstellung, die charakteristischerweise mit Linien, Punkten und Strichen erzeugt wird. Darin besteht auch der Hauptunterschied zur Malerei, in der Motive mehr mithilfe von Farben und Tonwerten dargestellt werden.

Ihr lernt was eine Zeichnung ausmacht, welches Material Ihr braucht, welche Techniken es gibt und wie Ihr gezielt Eure Fähigkeiten entwickelt. Es geht also zunächst um die grundlegende Zeichentechnik und die Anwendung, so lernt Ihr die Technik für das Zeichnen von Tieren, Menschen, Landschaftsbildern und vielem mehr.

Zeichenkurse für Kinder und Jugendliche

Zeichnen ist ebenso wie Malen für Kinder und Jugendliche eine tolle Freizeitbeschäftigung und fördert ihre Kreativität und technisches Geschick. Das Faszinierende am Zeichnen ist dass wir eigentlich nur einen Bleistift und ein Blatt Papier brauchen. Ihr könnt ohne weitere Vorbereitung loslegen. Einerseits seid Ihr also ganz Eurer Fantasie überlassen, andererseits zeige ich Euch natürlich die verschiedenen Zeichentechniken, zum Beispiel Schattierungen, wie man Portraits oder auch Tiere zeichnet.

44 1

Anfangs im jüngeren Alter kritzeln Kinder noch mehr als dass sie zeichnen, ab etwa 4 Jahren malen sie aber schon vermehrt Linien, Kreise und Formen. An diesem Punkt wo Kinder bemerken wie man einfache Dinge zeichnen kann, können wir gut ansetzen. Aus diesem Grund ist das Mindestalter für meine Kinderkurse 4 Jahre, ab diesem Alter können wir in der Regel etwas Sinnvolles machen.


Zeichenkurse für Erwachsene

Nicht nur kleine Kinder, sondern auch Jugendliche und Erwachsene zeichnen leidenschaftlich gern. Es ist daher immer eine gute Idee, selbst einmal zu Stift und Papier zu greifen und die eigene Fantasie schweifen zu lassen.

Zeichnen lernen kann man in jedem Alter. Es heißt zwar, dass man in jüngeren Jahren schneller lernt, aber als AnfängerIn im Erwachsenenalter ist man im Vergleich zum jüngeren Kind geistig und motorisch auf einem höheren Niveau, sodass man sehr gut auch in diesem Alter anfangen kann.

Vergesst also diese Vorurteile – Ihr könnt in jedem Alter etwas Schönes machen. Bei mir haben auch schon einige RentnerInnen mit dem Zeichnen (und Malen) angefangen und sind begeistert bei der Sache!

Erwachsene haben meist schon genauere Vorstellungen vom Zeichnen. Sie lernen bei mir auch die verschiedensten Techniken wie Bleistiftzeichnung, Radierung, Zeichnen mit Kohle etc.

Nebenbei kann sich die Begeisterung von Eltern auch auf ihre Kinder übertragen.


Zeichenübung für das richtige Sehen

Eine gute Übung um richtiges Sehen zu trainieren, ist das auf den Kopf gestellte Zeichnen. Hierfür nehmen wir als Zeichenvorlage ein Foto und drehen es auf den Kopf. Nun versuchen wir das falsch gestellte Foto richtig herum abzuzeichnen. Dadurch dass wir hier nicht auf vorhandene Erfahrungen zurück greifen können, müssen wir das Zeichenobjekt also von Neuem erkunden. Dies schärft unsere Wahrnehmung und so können wir uns nicht von Erfahrungen in die Irre führen lassen.

Der Blei- oder Graphitstift

Der heutzutage so genannte Bleistift ist unser wichtigstes Zeichenwerkzeug. Tatsächlich besteht die Mine aus einem Gemisch von Graphit, Ton und Wasser, wodurch je nach Mischungsverhältnis die unterschiedlichen Härtegrade erreicht werden.

Bleistifte haben gute Eigenschaften. Wir können durch die Dosierung des Anpressdrucks unterschiedlich starke Linien zeichnen. Auch lässt sich bei Bedarf das Gemalte wieder radieren. Mit der Wahl des passenden Härtegrades lassen sich verschiedene Grautöne realisieren. Das wäre beispielsweise mit einem Tuschestift nicht möglich.

Unsere Hand

Unsere Hand ist das Instrument, das das von unseren Augen gesehene und von unserem Gehirn verstandene umsetzt. Das geschieht mithilfe der oben beschriebenen bildnerischen und materiellen Mittel unter Kontrolle unserer Augen.

Auge, Gehirn und Hand erschaffen eine Zeichnung. Sie arbeiten zusammen um unsere Umwelt zu abstrahieren und sie mit Linien, Punkten, Schraffuren und vielem mehr aus Papier darzustellen. Da diese bildnerischen Mittel in der Realität nicht existieren, ist einiges an Übung und Experimentieren nötig, um schöne Ergebnisse zu erreichen. Aber der Weg dahin macht Spaß und es gibt immer viel zu entdecken!

Zeichnerische Mittel

Unsere materiellen Mittel zum Zeichnen sind Zeichenwerkzeuge wie Graphitstift (Bleistift), Farbstift (Buntstift), Kreide, Kohle, Tusche und Tinte, dazu das entsprechende Werkzeug.

Die bildnerischen Mittel des Zeichnens sind Punkt, Linie, Fläche und die Gestaltung von Hell und Dunkel. Je nach Anforderung entscheidet sich auch welches Werkzeug wir einsetzen.

Wochenendkurs Zeichnen


Event- und Geburtstagskurse Zeichnen


Zeichenkurs Bremen 👩‍🎨 🖍️ im Atelier von Su Hyun Kim 🖼️
woman3

Zeichenkurs Bremen ᐅ Im Atelier von Su Hyun Kim finden Sie Kurse ⭐ Wochenendkurse ⭐ Atelierkurse ⭐ Eventkurse Zeichnen für Kinder und Jugendliche ⭐ Erwachsene und Anfänger 👩‍🎨 🧑‍🎨

Kursanbieter: Person

Name des Kursanbieters: Su Hyun Kim

Bewertung des Redakteurs:
4.8